top of page

Katzenminze - die Nr. 1

Die Besonderheit von EW-Katzenminze

EW-Katzencoach hat seine eigene Katzenminze. Sie stammt aus garantiert biologischem Anbau, darf bis zur Blüte in der grünen Natur wachsen, wird dann per Hand geerntet, gebündelt und zum Trocknen aufgehängt. Erst wenn die Katzenminze vollständig durchgetrocknet ist, werden die Blüten und Blätter abgerebelt und luftdicht gelagert, damit sie später liebevoll zu Duftkissen verarbeitet werden können.

Warum der ganze Aufwand? Weil die im Handel erhältliche Katzenminze so oft aus zerkleinerten oder auch gemahlenen Katzenminzestängeln besteht, wohingegen sich das meiste Aroma in den Blüten und Blättern befindet. Daher besteht die EW-Katzenminze ausschließlich aus Blüten und Blättern.

Oft höre ich: "Aber meine Katze mag Katzenminze nicht. Sie wächst bei uns im Garten und wird nicht beachtet." Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die Katzenminze in getrockneter Form bei unseren Samtpfoten im Allgemeinen besser ankommt als die Frische. Es lohnt sich, es einmal auszuprobieren!

In meinem Shop gibt es verschiedene Varianten, wie Sie Ihre Katze(n) mit der EW-Katzenminze belohnen können:

Die EW-Duft-Kuschelkissen haben den Vorteil, dass die Duftelemente ausgetauscht oder (zum Waschen des Kissens) entfernt werden können.

Bei den EW-Katzenminzepolsterln wurde die Katzenminze eingenäht und sie sind daher nicht waschbar.

Die EW-Katzenminze lose ist entweder im hübschen Gläschen erhältlich oder einfach im Sackerl luftdicht verpackt.

Neben der klassischen Katzenminze mit der lila Blüte bietet EW-Katzencoach als Besonderheit auch die Nepeta cataria, die echte Katzenminze, an. Ihre Blüte ist weiß, ihr Duft ist etwas feiner und ihr Anbau anspruchsvoller, daher ist sie auch seltener.

Gönnen Sie Ihrer Katze das Dufterlebnis!

Was Katzen wollen: Text
Was Katzen wollen: Portfolio

Was Katzen sonst noch wollen

Es ist nicht immer ganz einfach, herauszufinden, was Katzen wollen. Sie sind, wie man weiß, ganz individuelle Geschöpfe, die sich niemals grundlos unseren Willen aufzwängen lassen. 
Katzen reagieren grundsätzlich sehr empfindlich auf Pflanzen, daher ist die Liste derer, die für Katzen unbedenklich sind, nicht sehr lang. Hier wird jedenfalls alles mögliche aufgezählt, was Katzen wollen oder auch nicht, was ihnen aber jedenfalls nicht schaden kann. Eine Auswahl finden Sie hier von A wie Areca-Palme bis Z wie Zitronenbaum:

Was Katzen wollen: Text

A-Z

Dieser Beitrag wird laufend ergänzt.

Was Katzen wollen: Nachrichten

Areca-Palme

ew-katzencoach_areca-palme.jpg
bottom of page